Die Regeln für den Kostümwettbewerb

Regelwerk des Kostümwettbewerbs

§1

Der Kostümwettbewerb ist eine spaßige Zusatzveranstaltung, die im Rahmen des Stocherkahnrennens stattfindet. Im Vordergrund stehen bei diesem Wettbewerb die Kreativität und der Spaß am Verkleiden.

§2 Anmeldung

(1) Berechtigt zur Teilnahme am Kostümwettbewerb ist jede Mannschaft, die am Stocherkahnrennen teilnimmt. Die Anmeldung zum Kostümwettbewerb erfolgt parallel zur Anmeldung zum Rennen. Eine Teilnahme am Kostümwettbewerb, ohne am Rennen teilzunehmen, ist nicht möglich.

(2) Mit der Anmeldung kann eine kurze Beschreibung des Kostüms für die Moderation während der Parade eingereicht werden. Die Kostümierung wird vom Veranstalter vor dem Rennen nicht bekanntgegeben.

§3 Ablauf der Parade

(1) Vor dem eigentlichen Rennen findet zu einer vom Veranstalter festgesetzten Zeit eine Parade der am Kostümwettbewerb teilnehmenden Mannschaften statt.

(2) Die Parade erfolgt in der Reihenfolge der ausgegebenen Startnummern und nach Aufruf durch den Sprecher.

(3) Sammelpunkt für alle teilnehmenden Mannschaften ist die Anlegestelle am Hölderlinturm.

(4) Nach Aufruf fährt die teilnehmende Mannschaft von der Anlegestelle stromabwärts vorbei an der Neckarmauer, unter der Eberhardsbrücke hindurch und an der Neckarmüllerei vorbei. An deren Ende wendet der Kahn, fährt auf der Seite des Uhlandbades unter der Neckarbrücke hindurch und durch das Nadelöhr wieder auf die Seite der Neckarmauer. Dadurch soll dem Großteil der Zuschauer ein Blick auf das Kostüm gewährt werden.

§4 Benotung

(1) Die Benotung wird von einer Jury durchgeführt, die von der Rennleitung bestimmt wird.

(2) Nachdem der teilnehmende Kahn die Jury passiert hat, hält jedes Mitglied ein Schild mit der Wertungspunktzahl in die Höhe. Jedes Jurymitglied darf 1 bis 10 Punkte vergeben. In die Benotung fließen die Kostümidee, gestalterische Umsetzung und Unterhaltungswert der teilnehmenden Mannschaft ein.

(3) Ein Protokollant notiert die Punkte für jede Mannschaft.

(4) Gewinner ist die Mannschaft mit der höchsten Gesamtpunktzahl. Bei Punktgleichheit wird das Publikum befragt. Die Mannschaft, welche dann den lautesten Applaus erhält, wird zum Gewinne erklärt.

§5

Die Siegermannschaft erhält als Sonderpreis ein Spanferkel. Die Siegerehrung findet nach dem eigentlichen Rennen zusammen mit der Siegerehrung des Rennens an der Neckarbrücke statt. Wird der Sonderpreis bei der Siegerehrung nicht entgegengenommen, verfällt der Gewinn.


 Viel Spaß beim Wettbewerb!